BKK Starke Kids

Zur Startseite BKK Starke Kids
BKK Logo

BKK Babycheck

(Altersgruppe: 1. bis 5. Monat)

Sie und Ihr Baby hatten nun schon einige Wochen Zeit, sich aneinander zu gewöhnen. Wickeln, Füttern, Trösten und kurze Ruhezeiten geben nun Ihren Tagesablauf vor. Sicher werden Sie und Ihr Baby bald Ihren „Rhythmus“ finden. Noch kann es nicht sprechen und die einzige Möglichkeit, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen, ist das Schreien. Aber was hat das Schreien zu bedeuten? Was will mein Baby mir damit sagen? Hat es Hunger oder Bauchkneifen? Vielleicht einen wunden Po? Oder braucht es einfach nur Ihre Nähe? Am wichtigsten ist: Versuchen Sie, ruhig zu bleiben und finden Sie heraus, was die Ursache sein könnte.

In den ersten Monaten benötigt Ihr Baby eine spezielle Ernährung, denn es braucht besonders viel Energie und Nährstoffe. Muttermilch enthält alles, was Ihr Baby braucht, stärkt die Abwehrkräfte und beugt Allergien vor. Leider spielen bei Allergien auch Erbfaktoren und Umwelteinflüsse eine Rolle. In den ersten Wochen hat Ihr Baby schon vieles gelernt, aber nicht durchzuschlafen. Am besten schläft es im Kinderbettchen oder in einer Wiege in Ihrem Schlafzimmer. Ziehen Sie Ihrem Baby einen Schlafsack an und legen es zum Schlafen auf den Rücken. So schläft es sicher in Ihrer Nähe. Noch braucht es etwa alle vier Stunden seine Mahlzeit und von Ihnen viel Geduld und Liebe.

In dieser turbulenten ersten Zeit unterstützt Sie Ihre BKK im Besonderen. Neben den Vorsorgeleistungen U2 bis U4 nimmt sich Ihr Kinder- und Jugendarzt in einem ausführlichen Gespräch Zeit, sich mit Ihnen über Ihre Fragen zu speziellen Themen zu besprechen. Diese Themen können sein: spezielle Ernährungsfragen, Unfallverhütung, Schlafoptimierung oder Vorbeugung des plötzlichen Kindstodes.

Mehr Infos zur Kindergesundheit

  • Vorbeugen & schützen: Alles zur Gesundheitsvorsorge
  • So gelingt's: gesunde Ernährung & mehr Bewegung
  • Leckere Rezepte und vieles mehr

mehr Infos