BKK Starke Kids

Zur Startseite BKK Starke Kids
BKK Logo

BKK STARKE KIDS-Gesundheitscoaching

Eltern zu sein ist eine der schönsten Erfahrungen im Leben. Aber auch das Schönste kann “Risse” bekommen, wenn das eigene Kind oftmals anders will als man selbst.

Schreikinder, Entwicklungsstörungen, Trotzkinder, Schlafrhythmusstörungen? Viele Eltern kennen sicher das eine oder andere Problem. Vieles lässt sich mit Liebe und Geduld wieder in die richtige Bahn lenken. Manchmal liegen aber ernsthafte Ursachen zugrunde, die mit ärztlichem Sachverstand begleitet werden sollten.
Wir lassen Sie damit nicht allein!

Die Betriebskrankenkassen und die Kinder- und Jugendärzte des BVKJ (Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte) haben dafür exklusiv des BKK STARKE KIDS-Gesundheitscoaching entwickelt. Dieses ermöglicht eine gezielte und individuelle Früherkennung und Schulung der betroffenen Kinder und ihrer Angehörigen bei folgenden Problemen:

  •     Schreikinder
  •     Sprachentwicklungsstörungen
  •     Aufmerksamkeitsstörungen/Hyperkinetisches Syndrom (ADHS)
  •     Erziehungsprobleme
  •     Trotzverhalten
  •     Einnässen/Einkoten/Enuresis nocturna
  •     Schlafstörungen
  •     Emotionale Störungen
  •     soziale Verhaltensstörungen
  •     Chronische Bauchschmerzen/Kopfschmerzen psychosomatischen
        Ursprungs
  •     Ernährungsstörungen (Magersucht/Adipositas/Bulimie)
  •     sexueller Missbrauch
  •     Fütterstörung
  •     Entwicklungsstörungen
  •     Verdacht auf Misshandlung
  •     Angststörungen

Mit dem BKK STARKE KIDS-Gesundheitscoaching bietet Ihnen die BKK mehr Raum für ein ausführliches und intensives Gespräch mit Ihrem Kinder- und Jugendarzt – über den Praxisalltag hinaus. Aufgrund seines umfassenden Wissens bei der Versorgung von Kindern und Jugendlichen, wird Ihnen der Kinder- und Jugendarzt dabei ein Partner und Lotse bei der Inanspruchnahme der vielfältigen Versorgungsangebote sein. Ihr Kind und Sie als Angehörige können in einem bekannten Umfeld von einem bekannten Arzt lernen, mit den Beeinträchtigungen umzugehen, um damit einer Ausgrenzung Ihres Kindes vorzubeugen. Dies erspart Ihrem Kind die erhebliche psychische Belastung, die entsteht, wenn es von unterschiedlichen Ärzten bzw. Leistungserbringern behandelt wird.

Die Teilnahme an diesem innovativen Versorgungsangebot ist kostenlos. Voraussetzung ist nur:

  • Ihr Kind ist in das Vorsorgeangebot BKK STARKE KIDS eingeschrieben und höchstens 17 Jahre alt und
  • Ihr Kind ist bei einer teilnehmenden BKK versichert.

Mehr Infos zur Kindergesundheit

  • Vorbeugen & schützen: Alles zur Gesundheitsvorsorge
  • So gelingt's: gesunde Ernährung & mehr Bewegung
  • Leckere Rezepte und vieles mehr

mehr Infos